Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August 15, 2011 angezeigt.

Doris Dörrie - Alles inklusive

Doris Dörrie erzählt in Kurzgeschichten die miteinander verwobenen Lebensgeschichten durchschnittlicher Deutscher. Der rote Faden, dort wo sich alle begegnen, ist Spanien, mit aller Sehnsucht nach dem leichten Leben, nach Sonne, nach "und irgendwann bleib i dann durt" (wie STS so schön besungen haben).

Leider ist alles Fassade, Chimäre.

Alles inklusive liest sich leicht, schließt damit ab, dass irgendjemand vor seinem eigenen Leben flüchten kann. Dass südliche Länder nicht nur romantisch, sonnig und heiß sind, sondern auch staubig, unterentwickelt, stürmisch. Und dass es kein Plätzchen auf dem Kontinent gibt, dass von der allgemeinen internationalen Politik und Wirtschaft ausgeblendet wird.

Leicht zu lesen. Kurzweilig, weil auch immer klar ist, welche Person gerade spricht. - und Frau Dörrie entlässt uns doch mit der Sehnsucht, dass alles gut werden könnte.


www.buchwelten.at