Sonntag, 31. Dezember 2017

Florenz Tschinglbell. Christine Nöstlinger

Florenz Tschinglbell
Florenz Tschinglbell
Christine Nöstlinger
Nilpferd. 2016
 
 
Dieses Kinderbuch der von mir sehr verehrten Christine Nöstlinger habe ich nun schon über ein Jahr bei meinen gelesenen, noch zu besprechenden Büchern liegen.
 
Das Problem ist, ich habe die Geschichte nicht ganz richtig verstanden, wie ich meine. Und deshalb kann ich auch ganz schlecht erzählen, worum es geht.
 
Vordergründig war die Auswahl dieses Buches absichtsvoll. Als Tagesbuch für den 5. Dezember. Krampustag. Das Buch ist ja auch zum fürchten. Allein schon das Cover! Da haben alle spitze Zähne, schauen grimmig und gefährlich drein.
 
Und es liest sich - natürlich - sehr gut. Nur der Schluss. Als sie die Tür öffnet und da steht tatsächlich die Florenz Tschinglbell vor der Tür.
 
 
Ich müsste wohl ein Kind sein, um die Geschichte zu verstehen. Vielleicht kommt eines Tages ein Kind zu mir und erzählt mir die Geschichte noch einmal und dann verstehe ich sie.
 
 
 
Eure/Ihre
Herta Emmer
 
 
im online-shop der buchwelten ist das Buch zum Selberlesen prompt erhältlich.
und im analogen Geschäft, "echt" auch. www.buchwelten.at 
Kommentar veröffentlichen