Donnerstag, 5. Mai 2016

Fünf Viertelstunden bis zum Meer

http://www.buchwelten.at/list?back=cde52e59c39bbc0884fc9d6087546f51&xid=272010
Fünf Viertelstunden bis zum Meer.

Von Ernest van der Kwast. Übersetzt von Andreas Ecke. Mare Verlag

"Dieses Buch ist eine Aufforderung, die Chance auf die große Liebe zu ergreifen." Gerbrand Bakker.



Warum habe ich dieses Buch gelesen? Warum überhaupt mit nach Hause genommen? Wo doch auf meinem Nachtkastl, um das Bett herum, im Gästezimmer (Hertas Ablageraum), zwischen den schon gelesenen Büchern im Bücherregal, schön ordentlich quer liegend, also an allen möglichen Orten im Haus, schon so viele Bücher, die jedenfalls gelesen werden sollten, schon angefangen wurden, im Stoß nach oben gerutscht sind, heißt, immer näher Richtung Bett wandernd, auf das gelesen werden warten?

Nun denn: es gibt sie. Die, die man kurz anliest - und dann nicht mehr aus der Hand legt. (Was bei einem Umfang von 95 Seiten auch möglich ist).

Die Geschichte des alten Apfelpflückers in Südtirol, der vor ewigen Zeiten, als junger Bursch, aus seiner Heimat Süditalien weggeht, ja direkt flieht, und dann, er ist schon an die 84 Jahre alt, von einem Tag auf den anderen, sich in den Zug setzt und heim fährt.

Was ist passiert, wenn jemand, der nie heimgeschrieben hat, der alle Kontakte abgebrochen hat, der ein bescheidenes und arbeitsames Leben gelebt hat, wenn also ein Vierundachtzigjähriger Mann ohne weiteres Überlegen losfährt.

Ein Brief ist gekommen. Von ihr. Und er fährt zu ihr, alle seine Gedanken kreisen um die Zeit ihrer großen Verliebtheit, als sie jung und voller Hoffnung waren, und es wird gut sein.

Ernest van der Kwast schreibt dieses Buch in einer Beiläufigkeit, gleichzeitig detailreich, und doch mit so wenigen Worten. Hier ist alles drinnen. Fein. Innig. Voller Gerüche, Sehnsüchte, Geschmäckern. Zum Einsinken schön. Zum danach da sitzen und sinnieren.


Mich erinnert es an die Größe von "Ein ganzes Leben" von Robert Seethaler oder an die wunderbaren Geschichten von Alice Munro.


Herta


Ich habe es natürlich im Geschäft, meinen buchwelten,  und wenn gerade nicht, kann ich es innerhalb ganz kurzer Zeit 1-2 Tage besorgen. Bestellen kann man es bei mir direkt, über email oder über den buchwelten-online-shop.