Samstag, 21. Februar 2015

Darm mit Charme

http://www.buchwelten.at/list?back=9d9a6def0ff1a7a061d157e91d3b37c3&xid=691281

Darm mit Charme. Alles über ein unterschätztes Organ.

Von Giulia Enders.

Nun habe ich es also auch gelesen. Nachdem es ALLE schon gelesen haben. Und: ÜBERRASCHT!!!

So eine erfrischende Stimmlage, supereinfach und exakt erklärt. Viele AHA-EFFEKTe. Die Zeichnungen - genial. Und. Lehrreich.

Dieses Buch

- macht viel Spaß
- bringt Wissen
- ist nicht peinlich
- die Autorin ist eine Zukunftshoffnung
- das Thema ist sehr wichitg. (Haben die alten Chinesen immer schon gewusst)
- hilft, wenn man heilfastet.
- gehört in jedes Bücherregal.
- hilf- und lehrreich.


Vor allem das "Darmgehirn". Mein Gott, wie sich plötzlich die Augen öffnen. Und jetzt lese ich diese neuesten Erkenntnisse überall.

Und hat nicht der Volksmund immer schon gewusst, dass der Darm ganz viel Bedeutung in unserem Leben hat?

Liebe geht durch den Magen.
Das hat sich ihr auf den Magen geschlagen.
Dem ist wohl eine Laus über die Leber gelaufen.
Der hat Schiss.
Schmetterlinge im Bauch.


Eine leichtgängige, heitere Lektüre. Wunderbar. Was für eine Autorin! Und so gescheit.


Hier gleich besorgen. www.buchwelten.at

Der Magier in uns.

http://www.buchwelten.at/list?back=6c4962575fb6eccb97f2394ff1c50a72&xid=691109

Der Magier in uns. Wie wir mit Neugier und Vorstellungskraft unsere Welt verändern können.

Von Thimon von Berlepsch.

Das Buch beginnt mit der Flucht der Großmutter aus Ungarn. Von Szombathely nach Salzburg. Ende des zweiten Weltkrieges. Die Russischen Panzer im Rücken. Und mit der Einstellung dahinter. "Man weiß nie, was das Leben bringt, man muss sich den Gegebenheiten anpassen."
Oder

"Kinder, lernt viele Sprachen. Mein weiß nie, wohin einen das Leben verschlägt."

Was macht Thimon von Berlepsch. Er schreibt ein Mutmachbuch.

  • Tue das was du kannst. 
  • Übe! Übe 10.000 Stunden. Erst dann bist du ein Meister.
  • Lasse dich vom Leben überraschen. Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde, als du für möglich hältst.
  • Lasse dich auf deine Spiritualität ein. Sie gibt dir Halt.
  • Öffne dich für andere Menschen, Länder und Kulturen.

So einfach ist es.

Und wer dazu mehr und Detaillierteres erfahren möchte - einfach lesen.


Ich hab seine Zusammenfassung zu den wichtigsten Autoren auf diesem Gebiet sehr anreichernd gefunden. Dazu seine außergewöhnliche Lebensgeschichte. Kind adeliger Eltern, unprätentiös, auf einer Burg aufgewachsen, will als Kind schon Zauberer werden. Heute ist er Magier. Und sein Reifungsprozess.

"Anything goes" als Leitspruch der Familie. Sei wer du bist.


Ein kleines Scherzerl kann man sich da schon abschneiden.


Hier gleich besorgen: www.buchwelten.at 





Liebe pur. Von Yael Hedaya

http://www.buchwelten.at/list?back=915268dd45e7529a355e64d0e4037e04&xid=1700385
Liebe pur.

Von Yael Hedaya.

Die Geschichte beginnt mit einem Hund, der zu niemandem gehört (zu niemandem zu gehören scheint). Um den sich eine liebe alte Frau, ein paar Stockwerke höher wohnend, rührig kümmert. Er lebt auf einem Fußabstreifer vor einer Wohnung.

Die Geschichte wir aus seiner Sicht erzählt. Wie er als kleiner Streunernachkömmling die Abholung durch die Tierfänger übersteht, wie er sich im Park das eine oder andere Fressen findet, und - wie er sein Frauchen und Herrchen findet.

Vielmehr wissen die Beiden zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass sie ein Paar werden.

Der Hund schon.

Die Geschichte von zwei jungen Menschen um die 30. Single. Manche Beziehungen schon erlebt, einige unschön zu Ende gegangen. Man lebt so sein Leben.

Sie bleiben zusammen. Und der Hund verbindet sie. Und an ihm spiegelt sich auch der Zustand der Beziehung. Wie sie sich harmonisch entwickelt, wie sie kriselt, sich entfernt, und .... wieder zusammenfindet? Das Ende bleibt offen.

Yael Hedaya hat mich durch die schöne Erzählkunst überzeugt. Ich habe dieses Buch in einem Zug durchgelesen. Also vielleicht in drei Zügen. Der Mensch hat ja die Eigenschaft des Nächtens im Bett einzuschlafen. Irgendwann dann doch.

Auch wenn dieses Buch mich lange Zeit davon abgehalten hat. Vom Einschlafen nämlich.

Was soll ich sagen. Schön zu lesen. Sie bringt eine ganze Generation auf den Punkt.


Hier gleich besorgen: www.buchwelten.at

Empfindliche Wahrheit. Von John le Carré

http://www.buchwelten.at/list?back=1e2c08b5d0b37fbbfd5ba978c4acddb2&xid=11322536

John le Carré. Empfindliche Wahrheit.

Dieses Buch habe ich als Hörbuch gehört. Meine Wege nach Wien hatten sich aber so reduziert (im Jahr 2014), dass ich mehr als ein halbes Jahr an diesem Buch gehört habe.

Nun könnte man sich denken, "Wenn man so lange an einem Buch hört, muss es langweilig sein." Das Gegenteil ist der Fall: "Wenn man imme wieder zu einem Buch greift, obwohl das letzte Zuhören schon so lange her ist, dann muss es ein besonderes Buch sein."

Und das ist es. Empfindliche Wahrheit ist ein Agententhriller aus England. Er spielt in der Jetztzeit - auch Gegenwart genannt - und konfrontiert uns mit den Verwicklungen der Diplomatie, der Regierung und outgesourcten, respektive zugekauften Dienstleistungen.

Hier geht es um ein super-secret-Projekt. Alle beteiligten Personen agieren unter Decknamen, das Projekt hat natürlich einen, höchste Geheimhaltungsstufe. Doch dann passiert etwas dort. Aufgrund von Übereifrigkeit oder schlechtem Führungsmanagement kommt eine Frau mit ihrem kleinen Kind zu Tode.

Dies wird zunächst als "unangenehmer Zwischenfall" zu den Akten gelegt. Da alles supergeheim ist, kann auch niemand feststellen, wer diesen Mord begangen hat. Das Leben der Diplomaten und Agenten geht ihren gewohnten Lauf. Manche werden schön befördert, andere quittieren ihren Dienst, Karrieristen steigen in der Organisation auf, die externe Agentur verdient schönes Geld. Alles scheint vergessen.

Bis sich zwei Undercover-Agenten zufällig (ist es zufällig?) auf einem Jahrmarkt treffen.

Es gibt einige Wenige, die ein Gerechtigkeitsproblem haben.

Und wie sich das entwickelt, und ob sie eine Chance haben, den Skandal an die Öffentlichkeit und somit vor Gericht zu bringen, das beschreibt John le Carré so spannend. Mit dem Tonfall eines hochrangigen Diplomaten.

Aktuell, brisant, Lebensnah. Politisch.

Hier gleich besorgen: www.buchwelten.at