Dienstag, 9. Dezember 2014

Buch-Adventkalender

Mein Buch zum 9. Dezember ist

"Mein Opa und Charley"
Von Amy Hest und Helen Oxenbury

http://www.buchwelten.at/list?back=14fdee031c40d360985e35d169a8b9f9&xid=8990185


Mein Opa und Charley. Wie entzückend!

Die Geschichte stammt von Amy Hest, liebevoll übersetzt von Sophie Birkenstädt. Die Landschaft und Stimmung sind gemalt von Helen Oxenbury.

Alles beginnt mit einem Brief (mit einem Brief!). Henry schreibt seinem Opa einen Brief, in dem er ihm von seinem Hund erzählt. Er heißt Charley. Opa antwortet mit einem Brief (mit einem Brief!) und verspricht, die beiden bald besuchen zu kommen.

Opa kommt dann mit dem Zug und Henry holt mit Charley Opa vom Bahnhof ab. Welches Ereignis! Wie sich der kleine Hund freut! Der Weg ist genau beschrieben, alle Abläufe schön strukturiert erzählt. Und dann steigt Opa aus dem Zug aus! "Hier bin ich!"

Charley und Opa werden Freunde. Und ganz zum Schluss,... ja, da sind sie ganz dicke Freunde.

Lieb, lieb, lieb. Soooo schön gezeichnet, die Geschichte rund und abgeschlossen.

Ich würde es ab jedem Vorlesealter vorlesen. Und den 6jährigen selber lesen lassen. Der Aufbau des Buches ist so schön klar, links Text, rechts Bild. Ein paar Zeilen; beim Text findet sich auch immer ein Bild von Charley, das ist ein ganz Süßer.


Kommentar veröffentlichen