Sonntag, 6. Mai 2012

Radieschen von oben. Überleben mit Krebs. Von Kurt Langbein.


Radieschen von oben. ÜberLeben mit Krebs.

Kurt Langbein, der Autor vieler journalistisch exakt recherchierter Bücher zur Lage unseres Gesundheitssystems beschreibt hier sein eigenes Krebsleiden.

In den letzten Jahren erkrankte er selbst an drei verschiedenen Arten von Krebs. Das Buch handelt von seinem aktuellen Krebs - Prostata.

Man merkt den Aufdeckerjournalisten. Penibel recherchierte Daten und Fakten zum Stand der Krebstherapie weltweit, dazwischen seine eigenen Aufzeichnungen, sehr persönlich, seine eigenen Entscheidungen für oder gegen bestimmte Therapien, Gemütszustände, Überleben im Beruf - einfach alle Bereiche, die  das Leben eines Menschen ausmachen.

Sehr lesenswert, sehr flüssig zu lesen (ein Nachmittag), und vor allem aufklärend!

Er wagt auch all die menschlichen Nebenschauplätze - Zuneigung, Angst, Umfeld, sowie die medizinisch verpönten Spontanheilungen anzusprechen. Wir finden Kapitel zu Zuneigung, alternativen Behandlungen, und ganz viel er selbst, die Person, die Krebs diagnostiziert bekommen hat, mit allen auf und abs.

Mutig. Ein großes DANKE an den Autor, sich selbst so offen gelegt zu haben. DANKE.

Ein Buch für Betroffene und Angehörige. Und für alle, die mehr wissen wollen zum Mythos Krebs.


www.buchwelten.at



Kommentar veröffentlichen