Donnerstag, 4. August 2011

Der gute Psychologe


WOW.
BE-MERKEN-S-WERT!
BE-EINDRUCK-END!

Sie wollen wieder einmal genauer hinschauen, gleichzeitig auf die Metaebene gehen. Sie wollen die Tiefen der menschlichen Psyche abstrakt UND beispielhaft erleben. Gleichzeitig keinen frustrierenden, anstrengenden Schmöker in Händen halten?

Sie wollen wieder verstehen?

Bitte lesen Sie dieses Buch!
Ein dicht gedrängtes Erleben aller möglichen psychotischen Störungen. All jener, die uns täglich, oft, immer wieder, an uns, an anderen sichtbar, begegnen. AUFKLÄRERISCH, wiedereinmal DENKEN(!)

Er, Der Psychologe lässt uns an seinen Fällen teilhaben. Und an seinem Leben. Er istDas Buch liest sich spannend, leicht, flüssig. Zum NICHT-MEHR-RAUSKOMMEN.

Für alle, die einen leichten Hang zu den Erkenntnissen der großen Psychologen unserer Zeit haben, sowieso ein MUSS
Für alle, die gerne genauer hinschauen - ein MUSS
Für alle, die wieder an ihrem WISSEN arbeiten wollen. An ERKENNTNIS (um sich dieses Wort aussprechen zu getrauen. Schwülstig, zu groß. Und doch.)

Lesedauer: 6 Stunden.

Gespickt mit Zitaten, die wir kennen, mit Beispielen aus der Erkenntnistheorie, mit tausenden kleinen Sätzen, Sagern, Wahrheiten dazwischengestreut, wie zufällig. Ein Quell von Wortsammlungen, zum Rausschreiben, An-die-Wand-pinnen, merken, lernen.

TIEF-SINN-IG

Viel Freude, mit dem Buch
Viel Tiefe beim Lesen!

www.buchwelten.at
Kommentar veröffentlichen