Freitag, 19. Juni 2009

Reformen kommen immer von den Benachteiligten

wer vier Asse in der Hand hat, verlangt nicht,
dass neu gegeben wird.

(Wilhelm Hennis)

Dieses Zitat begleitet mich seit einem Vierteljahrhundert. Ich habe es ausgeschnitten wegen des Bilds unter dem es gedruckt war.

Das Bild zeigte eine Frau, an der vier Kinder zerrten.

Es war aus einem Zitatekalender und ist nicht mehr auffindbar.
Was schade ist.