Dienstag, 7. April 2009

Josef Winkler


Leichnam, seine Familie belauernd, Suhrkamp, 2003

Ein ganz tolles Buch. Lesenswert - wie Winkler überhaupt.

Wer nur irgendwie "das Land" verstehen will, die Netze, die Wände, die Regeln und Riten, sollte Winkler lesen. Klare Sprache, brutale Offenheit, großartiger Literat!