Donnerstag, 9. Oktober 2008

der Sager zum Tag

Menschen sind Systeme mit sehr limitierten Ressourcen bewusster Informationsverarbeitung .... Das Ergebnis sind Planungswahn und Unflexibilität

in der aktuellen Ausgabe von brand eins. So schön auf den Punkt gebracht habe ich diese meine Ansicht selten gelesen.

Wie erfrischend! Da fallen mir unzählige Leute und auch Lehrbücher ein, die in einem System der Technikgläubigkeit meinen, alles Unbill, sämtliche Unwägbarkeiten des Umfeldes ausschalten zu können. Wie viel Zeit hier verbraucht wird, die tatsächlich produktiv genutzt werden könnte ist sagenhaft. Und jetzt bitte keine Statistik, die das beweist, weil dies auch Zeit verbraucht und ein Wissen erzeugt, das niemand nutzen kann und uns tatsächlich nicht weiter bringt.