Mittwoch, 27. August 2008

die SPÖ - jetzt nicht mehr in der Koalition

Der Zug, die merkwürdige nicht-Überstimmungsvereinbarung mit der ÖVP, die aus der Koalition ausgestiegen ist, jetzt zu ignorieren, ist die gute Erkenntnis, dass die SPÖ in keiner großen Koalition mehr ist. Hat zwar gedauert, aber immerhin. Die SPÖ Basis hat ja sehr gemurrt und das Verhalten Broukals gutgeheißen. Wahrscheinlich kann Faymann jetzt doch noch etwas retten.

... und überhaupt hat die FPÖ so viele Plakate. Zwei Sorten. Mit weißem Hintergrund und lachendem Strache und mit dunkelblauem Hintergrund. Ich konnte nur lesen OHNE KEINE. Das ist ein toller Slogan.