Mittwoch, 30. Juli 2008

die rechten

nun ist die Politik schon etwas interessantes, aber zur Zeit bietet sie schon besondere Schmankerln, z B. die rote Richterverschwörung gegen Westenthaler, wo er doch einfach nur eh ein ganz sowieso wichtiger ist und da erlaubt sich nun jemand gegen ihn Recht anzuwenden. Das kann nur eine Verschwörung der linken internationale sein, und jetzt erst recht kandidieren.

Wir werden sehen, was die anderen Orangen dazu sagen.

Dinkhauser, der Tiroler Bergrebell holt sich alles ins Boot was in den Bundesländern an enttäuschten alten ehemaligen Politpromis herumschwirrt, aus dem Burgenland Kölly und Rauter. Spannend. Was an Dinkhauser neu oder aufregend ist, ist mir sowieso ein Rätsel. Der ewige Systembewahrer, immer Sozialpartner, fast ein Leben lang AK-Präsident, und er schafft es tatsächlich, sich als newcomer zu positionieren. Toll. Der Mann ist an die 70? Jahre alt - und andere Parteien lassen sich über eine Jugendlichenquote definieren.

So viel Spaß hatten wir schon lange nicht mehr.